"Alle Probleme die uns begegnen,

sind das Echo unserer Geschichte

die wir immer wieder neu anziehen,

bis diese aufgearbeitet ist."

Heilung des inneren Kindes -  emotionaler  Verletzungen aus der Vergangenheit

 Ein Ausstieg ais dem Gefängnis der Vergangenheit - der Seelenkrise hin zur Selbstliebe - Selbstheilung

 

 Wenn bestimmte Probleme  oder Sabotageprogramme sich mit schöner Regelmässigkeit immer  wiederholen,                liegt  die Ursache nicht in der Gegenwart sondern in der Vergangenheit , 

 es besteht eine programmierte  energetische Fehlschaltung  die sich nur durch dein Zutun auflösen

 

Es ist inzwischen belegt, 80% aller Probleme mit denen ein Erwachsener auf der Persönlichen- Beziehungs- und  Berufsebene herum läuft, hat er sich als Kleinkind in den ersten Lebensjahren zugelegt. Sie bestimmen weiterhin nachhaltig die Entwicklung und seelische Stabilität des heute erwachsenen Menschen.  Diese unbewussten über-  nommenen, im Gehirn gespeicherten Programmierungen, Prägungen und Identifikationen haben zur Folge, dass diese Lebensmuster  im Erwachsenenaltern weiter  als  Wahrnehmungs- Verhaltens- sowie  Sabotageprogramm  oder ungewollt als Wiederspiegelung wirken. Dieser Prozesses, die Biographiearbeit dient zur Aufdeckung und Transformation und Ausstieg aus der Kinderopferrolle (auf körperlich- seelisch- mentaler und spiritueller Ebene). Es ist der Schlüssel zur Selbstermächtigung, dem Erfolg  auf allen Seinsebenen. Bildet Dank den erarbeiteten, lösungsorientierten Werkzeugen die Basis für ein erfülltes Leben in Selbstverantwortung, Selbstbestimmtheit, Selbstfürsorge und emotionalem Wohlbefinden.

 

Tatsache: Jeder Mensch hat Eltern und eine Kindheit die von Ihnen und der Umwelt geprägt wurden unabhängig ob diese mangelhaft oder ein Elternteil  gar nicht  anwesend war. Darunter wird verstanden; seelische Verletzungen wie  verlassen abgewertet, abgelehnt, oder emotional vernachlässigt. Verhaltensmuster, Verstrickungen, Traumatas, zuwenig Fürsorge,  Verluste die unbewusst übernommen und bis heute  auf mentaler, körperlicher, emotionaler und energetischer Ebene abgespeichert sind. Die sich daraus ergebenden Konsequenzen im Leben des Erwachsenen treten in unterschiedlicher Form auf: schwaches Selbstwertgefühl, immerwieder- kehrende Probleme, Opferrolle, Gedankenkarussell, immerwiederkehrende Probleme im Alltag, Beruf, Beziehungen, Unzu- freidenheit, Depressionen, Überforderung etc.

 

Dieser effiziente Kurztherapieprozess mit seinen vielen wirkungsvollen Therapieansätzen eröffnet dank seinem geordneten und strukturierten Ablauf neue persönliche sowie berufliche Perspektiven. Er bietet dank der konzentrierten  und erlebnis - reichen Form, eine Effektivität in der Erkennung, Zulasssung, Veränderung und Lösung tiefsitzender bis anhin  chronischer, sich immer wiederholender Verhaltensweisen negativer emotionaler Muster, Emotionen, Konflikte, Glaubenssätze, Projek-tionen,  Identifikationen,  Verstrickungen und schmerzhafter körperlicher Symptome. Dieser Prozess ist nachhaltig und ent- faltet,  dank den erhaltenden Instrumenten auch nach Jahren noch seine positiven Auswirkungen. Das Verhältnis zu sich s selbst, dem Körper wird ebenso verändert wie auch zur Ursprungsfamilie, Kindern, PartnerIn und  der Umgang mit andere Menschen. Sie bekommen Mut,  Freude und Entscheide zu treffen und übernehmen dabei für sich und die Situation Verant- wortung. und sind nicht mehr das  Opfer der Vergangenheit. Das Leben gewinnt an Kraft, Freude,  Zufreidenheit und Erflog.

 

Als Vorbereitung: erhalten Sie nach der Anmeldung Unterlagen zur persönlichen Bearbeitung, DieseBiographiearbeit bilden den Einstieg in diese einmalige Prozessarbeit und  ersetzt ein Jahr Basistherapie.

Detaillierte Seminarausschreibung wird Dir auf Anfrage per Mail zugestellt.

 

Du erhälst ein ganzheitliches Handwerkzeug Programm in die Hand:                                 

WIE emotionale Verletzungen & Konflikte wirkungsvoll und nachhaltig aufgelöst werden                                                    WELCHE Auswirkungen emotionale Verletzungen & Konflikte auf unsere drei wichtigsten Lebensbereiche haben (Beziehungen, Business/Karriere, eigene Gesundheit

AUFLÖSUNG der Konflikte aus der Vergangenheit, Ahnengeschichte (Altlasten loswerden)

KLÄREN der Konflikte in der Gegenwart, Konfliktlösung und Umgang mit Gefühlen

VERHINDERN von unnötigen Konflikten in der Zukunft

 DICH und andere besser verstehen, weil Du die Ursachen und Hintergründe durchblickst

EMOTIONEN  Identifikation erkennen und heilen sodass sie dich nicht mehr überwältigen und blockieren

FRIEDEN schliessen mit dem was war und frei werden für das Eigene

 

Datum:  Pfingsten  22. - 24. 5. und So 6.6.21

Kosten: Fr. 980.-- inkl. Kursunterlagen / 37 Kursstunden sowie Studium der 6 stündigen Vorarbeit

Anmeldung: per Mail d.brosy@bluewin.ch

 

Kursauschreibung   per Mail erhältlich

Wer unter einem alten Kummer leidet, sagt Dinge, die keinen Bezug zur Gegenwart haben, tut Dinge die zu nichts führen, sieht Ding  nicht wie sie wirklich sind, wird mit der eigenen Lebens-situation nicht fertig und leidet unter Gefühlen, die nichts mit der Gegenwart zu tun haben“

Ahnungslos verbringen wir einen Grossteil unserer Kindheit damit, Erfahrungen aus den Beziehungen zu den Eltern, Grosseltern, Ge- schwistern sowie anderen Bezugs- oder Autoritätspersonen im Gehirn zu Gewohnheits-Verhaltensmustern zu verweben. Eingeschlos-. sen sind auch negative Erfahrungen, wie Verletzungen, Enttäuschungen, Kindheitstraumas, seelische oder körperliche Gewalt, Liebes- verluste, Zurückweisungen etc. Diese vorgelebten und übernommenen Verhaltensmuster werden bewusst-unbewusst im Erwachse- nenleben weitergelebt d.h. es werden immer Situationen oder Menschen angezogen, welche diese negativen Verhaltensweisen wider- spiegeln (Resonanzgesetz). Die Macht der in der Vergangenheit  unbewusst übernommenen und gespeicherten Erfahrungen, Glau- benssätze, Programmierungen bleiben, wenn nicht gewahr und aufgelöst, allgegenwärtig. Sie bestimmen die individuelle Lebenswirk- lichkeit, sei es im Privatleben, der Arbeitswelt, im Zwischenmenschlichen wie auch in Liebesbeziehungen etc. Sie sind tief  im Unter- bewusstsein verdrängt und wirken unkontrolliert bis in die Gegenwart.  Es entsteht eine Tendenz zu Projektionen, d.h. die Abgabe der  Eigenverantwortung, aus Unwissenheit,  für das innere und äußere Wohlbefinden, der eigenen Lebenssituation, dem Unglücklich sein, der psychischen Instabilität, dem Schicksal oder Karma gegenüber.  Ohnmacht, mangelnde Selbstliebe, Vermeidung von erneuten körperlichen sowie seelischen Schmerzen, Krankheiten, Stagnation, Verdrängungen sind Hauptgründe für die Verhaltensweisen und den damit verbundenen Wiederholungs- zwang. Dieses Seminar verhilft, die oft  über Generationen hinweg übernommenen, heute noch wirkenden Verhaltens- und Denkmuster, das prägende Lebenskonzept aufzudecken und auf allen Seinsebenen umzuprogram- mieren und in Liebe und Achtung loszu- lassen. Eine gute Grundlage für mehr Selbstakzeptanz, Selbstverantwortung sowie einer er- wachsenen Handlungsfähigkeit, Entwicklung des eigenen Seelenpotentials auch für Körper- Geist- und Seele. Sie gewinnen innere sowie  äussere Freiheit, eine neue generationenübergreifende Wahrnehmung und Sichtweise der Dinge. Dies ermöglicht den Ausstieg  aus dem sogenannten Opfer-Täterspiel. Der Zugang und die Verinnerlichung der persönlichen Einzigartigkeit und Kostbarkeit des ge- schenkten Lebens, mit seinem Seelenwachstumspotential werden fühlbar. Die verletzte Kinderseele heilt durch Eigenfürsorge in Liebe und Selbstachtung. Förderliche Begegnungen, Möglichkeiten sowie Beziehungen in gegenseitigem Respekt werden zum Wegbeglei- ter.  Das Tor zur Erkenntnis zur Lebensaufgabe wie auch das Verständnis für die Gesetzmässigkeiten des Lebensmysteriums, wie dem Eingebundensein in dem Übergeordneten und Tragenden Sein eröffnen sich Ihnen dadurch.

 

«Wir sind geistige Wesen, die irdische Erfahrungen machen und so sollten wir uns viel mehr mit unserer Gefühlswelt, Kraft und prägenden Geschichte  auseinandersetzen»

 

Seminarziele:                                                                                                                                   

–Mehr über unser inneres Kind, seine Bedürfnisse zu erfahren, nicht einer Vorstellung  wie  Liebe in uns und dem Leben zu sein hat       -Auseinandersetzungen  mit unseren  übernommenen Prägungen, unerfüllten Erwartungen                                                                              -Umprogrammierung auf 4 Ebenen des negativen Selbstsabotageprogrammes                                                             

 -Zugang und Integration abgespaltener Gefühls- und  Seelenanteile                                                                                 

 -Auflösung einengender Ahnen-Seelenmuster und Verstrickungen                                                                       

-Abbau von wiederholenden Ängsten, emotionale Blockaden und Stress 

-Eigen- Fremdprojektionen, Ursachen und Wirkungen erkenne, trnsformieren                                                                                                      --Emotionale Selbstregulation und Selbstbestimmung, Intuition erlernen                                                                 

-Umgang mit den 5 Grundgefühlen  des Menschen, Wut, Trauer, Angst, Freude, Schuld                                                                                          -Übernahme von Verantwortung für die Wahrnehmung das eigene Fühlen, Denken und Handeln                                                                      -Förderung der Selbstannahme, Selbstliebe, Eigen- und Fremdvergebung                                                                                                                -Kontaktaufnahme mit der eigenen geistigen kosmischen Führung,                                                                                                                                                                                                                                                             

Wichtig:

Dieses Seminar richtet sich an Menschen welche  ein Werkzeug haben möchten um:

-Die wesentlichen, heute noch wirkenden Prägungen aus Ihrer Kindheit tiefer zu verstehen, aufzulösen

-Die unbewussten Verhaltensweisen sowie Verstrickungen aus deiner Kindheit tiefer anzusehen und

  auf allen Seinsebenen zu  transformieren

-Die traumatischen Erfahrungen aus Ihrer Kindheit als Chance nutzen um innerlich frei zu werden für

 Selbstverantwortung, Selbstversorgung und KratorIn des eigenen Seins

 

Der innere Frieden ist eine wesentliche Komponente für einen lebendigen Fluss in allem. Konkrete Anleitungen unter Einbezug ver- schiedener Therapieformen, Visualisierungen, Körperarbeit bereichern diesen Prozess. Die Privatspähre bleibt gewährt, die Teilneh- merzahl ist beschränkt. Dieser Transformationprozess ersetzt  ein Jahr Gesprächstherapie).

 

Das innere Kind ist ein emotionaler, seelischer Ausdruck unserer Psyche , dem unsere tiefen Empfindungen, innewohnen. Es präg im Alltag unsere Entscheidungen, Verhaltensweisen, unsere Wahrnehmung, Gefühle. Die Summe der in der Kindheit unbewusst übernommenen Prägungen.

 

 „Erkennen und heilen wir die Verletzungen der Kindheit sind wir frei für die Gegenwart und bestimmen unsere Zukunft in Freiheit, Würde, schliessen Frieden mit der Vergangen- Kindheit“